Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Bauen und Wohnen
  3. Denkmalpflege
  4. Denkmalpflegepreis

Mainzer Denkmalpflegepreis

Der Denkmalpflegepreis zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus, die sich in privater Initiative um den Erhalt der Baudenkmäler verdient gemacht haben, und soll ein Zeichen setzen und verdeutlichen, welchen Stellenwert das Engagement der Gebäudeeigentümer für alle Bürgerinnen und Bürger hat. Hervorgegangen ist der Mainzer Denkmalpflegepreis aus dem Fassadenwettbewerb, den die Stadt Mainz 1973 ins Leben gerufen hat, um privates Engagement auf dem Gebiet der Gebäudesanierung zu würdigen. Vor dem Hintergrund der schwierigen Haushaltssituation Mitte der 1990er Jahre konnte dieser Fassadenwettbewerb nicht weitergeführt werden.

Dafür sprangen jedoch die Handwerkskammer Rheinhessen und die Sparkasse Mainz ein. So kann der Mainzer Denkmalpflegepreis in zweijährigem Rhythmus verliehen werden. Er bezieht sich jedoch nicht nur auf Fassaden, sondern auf alle Gewerke, die im Rahmen von Instandhaltung und Renovierung von Bedeutung sind.

Die Handwerkskammer Rheinhessen präsentiert die aktuellen preisgekrönten Objekte ausführlich auf ihrer Internetseite.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'.

Seite 'Datenschutz'