Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Ara
Ara
johannisnacht.jpg
Resmi tam yükseklikte göster Resmi yarım yükseklikte göster
Bulunduğunuz yer:
  1. Service
  2. Etkinlikler
-

Ausstellung "Herkunft [un]geklärt"

© GDKE, Landesmuseum Mainz, Foto: D. Glawe
© GDKE, Landesmuseum Mainz, Foto: D. Glawe

Es sind beeindruckende, erschütternde und in vielen Teilen lückenhafte Geschichten, die mit den Kunstwerken im Landesmuseum Mainz und deren ehemaligen Besitzer:innen verknüpft sind und die in dieser Schau erzählt werden sollen.

Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste, das die Erwerbungen der Gemäldegalerie und des Altertumsmuseums der Stadt Mainz – der Vorgängerinstitutionen des heutigen Landesmuseums – auf ihre Herkunft hin erforscht, um möglicherweise NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter im Bestand zu identifizieren.

Dabei wurden auch grundlegende Erkenntnisse zur Kunststadt Mainz im Nationalsozialismus, ein bisher kaum erforschtes Thema, offengelegt. Welche heute längst vergessenen Sammler und Mäzene lebten in der Stadt, welche Kunsthandlungen florierten vor, während und nach der NS-Zeit und aus welchen Bezugsquellen erwarben die Städtischen Sammlungen ihre Kunst? Diesen Fragen wurde in den vergangenen Jahren nachgegangen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden in der Ausstellung erstmals umfassend thematisiert.

Veranstaltungsort

Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49-51
55116 Mainz

Veranstalter

Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49-51
55116 Mainz

Hinweis

Die Landeshauptstadt Mainz übernimmt keine Gewähr dafür, dass die im Veranstaltungskalender auf www.mainz.de aufgeführten Veranstaltungen wie angekündigt stattfinden. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Veranstalter über eventuelle Absagen oder Terminverschiebungen.